Equality

Meine ethischen Grundsätze

Die Begleitung meiner Klienten findet grundsätzlich auf einer partnerschaftlichen Basis statt. Wir begegnen uns auf Augenhöhe, respektvoll und wohlwollend. Begleitend heisst dabei auch, dass nicht ich derjenige bin, der weiss, was für Sie gut ist, sondern dass ich Sie dabei unterstütze, für sich selbst die beste Möglichkeit zu finden. Die Verantwortung für positive Veränderungen – und auch die Freiheit, wie sie den Weg gehen wollen – liegt also bei Ihnen selbst.

Würde

Ich achte Ihre Persönlichkeit und Wertvorstellungen - unabhängig von Ihrem sozialen, ethnischen und religiösen Hintergrund.
Ihr Wohlergehen steht für mich im Vordergrund. So respektiere ich Ihre Bedürfnisse und Grenzen.

Sicherheit

Ihre körperliche, geistige und seelische Integrität, sowie Ihre Autonomie bleibt jederzeit gewahrt. Übergriffiges Verhalten jeglicher Art ist in meiner Praxis tabu.
Ich respektiere die Grenzen der kinesiologischen Methoden und wende nur Techniken an, in denen ich ausgebildet bin. Ich stelle keine medizinischen Diagnosen und verschreibe keine Medikamente. Die begleitende Kinesiologie ist eine nicht-invasive Methode. Zur Stimulierung von Akupressurpunkten werden keine Nadeln eingesetzt.

Vertrauen

Ich halte mich an die Schweigepflicht und gebe Informationen nur unter Ihrer ausdrücklichen Einwilligung an Dritte weiter.
Zur Förderung Ihrer Ressourcen und Ihrer Selbstkompetenz schaffe ich die Voraussetzungen, damit Sie bewusst Ihren Entwicklungsprozess gestalten können und Ihre Selbstverantwortung wahrnehmen.

Verantwortung

Ich bin mir der Verantwortung meiner Tätigkeit bewusst, reflektiere meine Arbeit und bilde mich stetig beruflich und persönlich weiter, um stets die bestmögliche Qualität zu gewährleisten. Ich erkenne und respektiere meine beruflichen und persönlichen Möglichkeiten und Grenzen.

Transparenz

Ihre Fragen zur Methode, der möglichen Dauer und den entsprechenden Kosten der kinesiologischen Begleitung beantworte ich stets korrekt und transparent. Beim Erreichen der methodenspezifischen Grenzen werde ich Ihnen je nach Situation empfehlen, einen Arzt oder einen anderen Therapeuten aufzusuchen. Die begleitende Kinesiologie schliesst andere Methoden nicht aus, sondern steht dem Austausch mit ihren Anwendern offen gegenüber.

Grundsätze zum kinesiologischen Muskeltest

Der kinesiologische Muskeltest als körpereigenes Rückmeldesystem dient als Werkzeug der Informationsbeschaffung. Das Resultat ist stets im Kontext des aktuellen Themas zu sehen und stellt eine Momentaufnahme dar. Der Muskeltest muss daher professionell ausgeführt und interpretiert werden – und zwar in Kenntnis seiner anatomischen und physiologischen Hintergründe.

Für die korrekte Anwendung des kinesiologischen Muskeltests ist ein achtsamer Umgang mit dem Instrument sehr wichtig. Die zu testenden Informationen müssen klar und zielgerichtet sein und stehen immer im Kontext der aktuellen Situation. Für mich ist es selbstverständlich, dass ich Muskeln nur mit Ihrem Einverständnis teste und stets einfühlsam und sorgfältig vorgehe. Verbale Aussagen spreche ich verständlich aus. Auf diese Weise sollen Sie das Resultat physisch und inhaltlich nachvollziehen und einen Bezug zu Ihrer Lebenswelt herstellen können.

Der kinesiologische Muskeltest eignet sich nicht als Entscheidungsinstrument. Er kann jedoch eine Hilfe beim Lösen von Stress auf das Thema "Entscheidungen treffen" sein. Ausserdem ist der Test nicht zum Stellen medizinischer Diagnosen geeignet, und zugelassene Arzneimittel dürfen in der Schweiz nur von entsprechenden Fachpersonen ausgetestet werden.